Training, Seminare & Vorträge festigen, erweitern, inspirieren

Training, Seminare und Vorträge unterstützen:

  • die professionelle und persönliche Entwicklung
  • das Festigen und Erweitern der eigenen Kompetenz
  • das Auffrischen, Bewusstmachen vorhandenen Wissens
  • das Reflektieren eigener Erfahrungen, Perspektiven
  • den Austausch und gemeinsames Lernen

Themen Training, Seminare und Vorträge

  • Potentialentfaltung
  • Beratung, Coaching
  • Kollegiale Beratung
  • Selbstmanagement
  • integrale Lebensgestaltung
  • gesunde Lebensgestaltung
  • Führungs- und Leitungstätigkeit
  • Moderation, Leitung und Gestaltung von Besprechungen, Meetings, Workshops u. ä.
  • Leiten und Gestalten von Seminaren, Fortbildungen, Trainings
  • Zusammenarbeit, Teamarbeit, Teambildung, Teamentwicklung
  • Arbeit mit Gruppen, Gruppenleitung
  • Kommunikation / Gesprächsführung
  • Belastungs- und Stressbewältigung
  • Burnout-Prophylaxe
  • Umgang mit Aggressionen / Gefühlen
  • erlebnis- und handlungsorientiertes Lernen
  • In- und Outdoor-Training

Details Training, Seminare & Vorträge

Welches Format (Training, Seminar, Vortrag) gewünscht bzw. geeignet ist, können wir gern gemeinsam abstimmen.

Trainings, Seminare und Vorträge können auch als Inhouse-Veranstaltungen für Einrichtungen, Projekte, Organisationen und Unternehmen durchgeführt werden.

In gemeinsamer Absprache werden die Themen spezifisch ausgerichtet oder neue Themen entwickelt.

Training

Im Training (In- und Outdoor) wird stärker handlungs- und erlebnisorientiert entsprechend der Themen gelernt (learning by doing). Der Übungsanteil ist größer als bei Seminaren und Vorträgen. Trainings sind v.a. geeignet für: Gesprächsführung, Beratung, Coaching, Moderation, Führungstätigkeit, Arbeit mit Gruppen, Teamarbeit.

Seminar

In Seminaren ist der Anteil von anwendungsorientierter Theorie, kollegialem Austausch, Diskussion und Beratung größer als im Training.

Vortrag

Im Vortrag ist der Redeanteil des Referenten deutlich größer als im Seminar und Training. Dennoch kann es in einem Vortrag zu einer großen Eigenreflexion der Zuhörenden kommen und (in Absprache) interaktive und Übungsanteile geben.

Menü